Samstag, 22. Juli 2017

[Rezension] Jo Berger - Herz berührt - Ein Engel für Jack

ebook: KLICK - 0,99 € (Einführungspreis) - 304 Seiten
Reihe: ja Teil 2, aber unabhängig lesbar!
Altersempfehlung: Erwachsene
Genre: Romance

Die Autorin:
Lachen, weinen und seufzen, wunderbare Bilder im Kopf und große Gefühle. Bücher, die sich wie gute Kinofilme vor dem inneren Auge abspielen und ein gutes Gefühl hinterlassen. Das ist Jo Bergers Stärke. Jo Berger lebt mit ihrem Mann und einer Tochter in der Metropolregion Rhein-Neckar. Seit 2016 schreibt sie hauptberuflich Liebesromane mit Humor und Krimikomödien. Die Leser lieben ihren Witz, der in keinem Roman fehlt. Denn wenn Jo Berger Geschichten schreibt, dann immer mit viel Herz und Humor. In ihren Romanen geht es um die ganz große Liebe, um Lebenslust, Glück und große Gefühle. Natürlich immer mit Happy End. Es geht um Frauen in den Achterbahnen des Lebens, um Traummänner, beste Freundinnen und Lebensträume. Ihre Begeisterung für das Schreiben hat sie schon früh entdeckt. Doch war sie lange in erster Linie Mutter und ihre Tochter die treibende Kraft, für die sie viele Gute-Nacht-Geschichten verfasst und sogar ein Märchen veröffentlichte. Später griff Jo Berger das Schreiben wieder auf und schnell wurde die Romanwelt zu ihrer Leidenschaft. Heute verfasst sie hauptsächlich heitere Liebesromane. Dabei erwärmen ihre Romane nicht nur Herzen, sondern auch Lachmuskeln. https://jo-berger.com/



Inhalt:
Endlich darf sich Elisa wieder auf der Erde beweisen. Schon so lange wartet der weibliche Engel darauf, wieder auf die Erde zu dürfen. Diesmal soll sie den verwitweten Autor Jack mit der Buchladenbesitzerin Hope zusammen bringen. Doch die Beiden denken zunächst gar nicht daran. Jack ist so tief in seiner Trauer um seine verstorbene Frau versunken, dass er nicht einmal mehr sich selber wahr nimmt und Hope glaubt sich glücklich mit ihrem Freund und hält Jack für einen Obdachlosen. Elisa denkt gar nicht daran, das so hinzunehmen und heckt einen Plan aus, dass sich Hope nur noch in Jack verlieben kann. Doch Jack will dabei nicht mitspielen und Elisa gerät in Zeitnot, denn Hope hat es sich in den Kopf gesetzt, ihren Freund in Kürze zu heiraten. Wird sie es dennoch schaffen?

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Teil einer Reihe, doch die Bücher sind einzeln lesbar. Ich kenne Teil eins selbst nicht und kann es nur bestätigen, dass man es ohne Vorkenntnisse lesen und genießen kann.

Dies ist auch das erste Buch, das ich von der Autorin lese und ich muss sagen, sie hat es auf Anhieb geschafft, mich von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Mit ihrem weiblichen Engel Elisa hat sie eine Figur geschaffen, die mich sofort begeistert. Elisa ist sehr lieb, aber auch eigensinnig und verfolgt ihren Weg, egal, ob sie es eigentlich darf oder nicht. Sie hat mich mit ihrer Art mehrfach herzhaft zum lachen gebracht. Vor allem auch bei ihren Gesprächen und Aktionen mit ihren "Vorgesetzten".

Was mir an diesem Buch ausgesprochen gut gefiel, war, dass hier die Rollen endlich mal vertauscht sind. Hier ist der Mann sozusagen das hässliche Entlein und soll zu einem Schwan mutieren. Naja, gut .. oder eher zu etwas Heißem, dem man nicht widerstehen kann. Ich kenne bislang tatsächlich nur Bücher, in denen es umgekehrt war. Das gefiel mir absolut gut.

Aber auch der Verlauf der Geschichte, die vielen Stolpersteine, das teilweise mühevolle voran kommen war wirklich unterhaltsam, denn hier klappt anfangs so gar nichts. Es fühlte sich nach richtiger Arbeit an, die die Protagonisten hier bestreiten mussten. Ich finde es schön, wenn nicht alles immer so wie im Bilderbuch und auf Knopfdruck anders ist. Es fühlte sich dadurch etwas realistischer an.

Fazit:
Wer eine romantische, aber auch lustige und turbulente Liebesgeschichte mit himmlischem Einschlag sucht, der ist hier genau richtig. Eine wundervolle Unterhaltung.

Meine Wertung:



Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    sicherlich ein kurzweiliger Roman, denn ich finde so um/bis 250 Seiten sind immer sehr gut zu lesen.

    Schönen Sonntag..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin,
    es sind 304 Seiten. Bei Amazon war die falsche Seitenzahl. Trotzdem ist es aber wirklich sehr kurzweilig!
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fabella,

      O.K. Danke für den Fehleraufzeig bei Amazon. Aber auch mit 304 Seiten liegt es für meinen Geschmack doch ganz gut für einen Sommerroman zum Lesen am Strand usw.

      LG..Karin..

      Löschen
    2. Auf jeden Fall. Es ist eine sehr süße Geschichte.

      Löschen