Montag, 3. November 2014

[Rezension] Kajsa Arnold - Be my secret - Vincente

Oldigor

ebook (3.9.14): KLICK - 3,99 Euro - 166 Seiten
Altersempfehlung: Erwachsene
Genre: Romance / Erotik

Die Autorin:
Geboren wurde Kajsa Arnold im Ruhrgebiet. Nach mehr als 11 beruflich bedingten Umzügen lebt sie wieder in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Unterhaltungsromane aus den Bereichen Erotik, Fantasy und Young Adults. Sie ging mehr als 25 Jahre einer kaufmännischen Tätigkeit nach, bevor sie sich nur noch dem Schreiben widmet. Ihr großes Hobby ist die Fotografie. Zu ihren größten Erfolgen gehört die 5-teilige Serie "Rhys by night" deren 1. Teil "5 Farben Blau" mehr als 20.000 mal verkauft wurde. Ebenso die abgeschlossene Reihe "Jaden" die auch mehr als 30.000 Leser fand. Mehr zu ihren Büchern erfahren Sie auf ihrer Homepage: kajsaarnold.com


Herzlichen Dank Kajsa, dass Du mir auch dies Buch wieder anvertraut hast!


Inhalt:
Er schläft mit keiner Frau ein zweites Mal, dieser Ruf haftet an ihm und er ist wahr. Doch dann trifft er die geheimnisvolle Elena, die ihm die Agentur geschickt hat. Verstört schickt er sie weg, doch sie geht ihm nicht mehr aus dem Kopf und er setzt alle Hebel in Bewegung sie wiederzusehen - ganz gegen seine Überzeugung. Doch während er noch versucht, ihren Zauber zu verstehen, trifft er auch auf Vittoria, die ihn mehr und mehr in seinen Bann zieht, obwohl er sich eigentlich strikt von seinen Angestellten fern hält. Doch beide Frauen berühren etwas in ihm, das er nicht greifen kann und so versucht er auch bei Vittoria dahinter zu kommen, was es ist.

Meine Meinung:
Schön, mal wieder ein abgeschlossenes Buch der Autorin zu lesen, auch wenn es für meinen Geschmack wieder viel zu kurz ist .. immer wieder gibt es Teile, die ich einfach gern auch ausführlicher lesen würde, wenn es auch nicht zwingend notwendig für den Inhalt wäre. Aber es wäre schön, mal etwas länger bei einer Geschichte verweilen zu können, denn 160 Seiten verfliegen einfach viel zu schnell.

Die Geschichte an sich war sehr schön zu lesen. Auch wenn eigentlich von Anfang an klar ist, worauf es hinaus läuft ist das wann und wie ja immer noch im Dunkeln und so machte es Spaß, die Geschichte dieser drei Menschen zu verfolgen. Es ist aber wirklich nicht mehr als kurzweilige Unterhaltung. Vincente ist der typische knallharte Playboy, der sich natürlich von einer Frau dann doch den Kopf verdrehen lässt, bzw. hier sogar direkt von zweien. Vittoria und Elena sind zwei sehr unterschiedliche Frauentypen, bei denen ich mir nicht sicher war, welche mir besser gefällt, ich tendiere mal zu Elena, denn Vittorias Verbitterung konnte ich nur zum Teil nachvollziehen, da mir hier ausführlichere Informationen zu ihrer Vergangenheit fehlten, das angerissene reichte mir nicht so wirklich aus. Elena war halt geheimnisvoll und mir gefiel ihre Rolle irgendwie, auch wenn ich hier schon gern etwas über ihre früheren "Geschäfte" erfahren hätte .. man ist ja schließlich neugierig ;)

Alles in allem gefällt mir dieses Buch der Autorin aber wieder ein Tick besser als der zuletzt gelesene 4. Teil der Jaden-Reihe und ich hoffe, die Autorin findet wieder völlig zu ihren Anfängen zurück, wo sie mich mit ihren Geschichten regelrecht in ihren Bann zog.

Fazit:
Definitiv wieder eine Steigerung der Autorin. Die Geschichte ist zwar schnell offensichtlich, unterhält aber dennoch mit drei sehr unterschiedlichen Protagonisten. Etwas mehr Hintergrundgeschichten wären schön gewesen, wenn auch nicht zwingend nötig. Auf jeden Fall wieder ein Buch der Autorin, das ich weiterempfehlen möchte - wenn man das  Genre mag!

Meine Wertung:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen