Donnerstag, 27. Februar 2014

[Rezension] Tone Finnanger - Mit Tilda durch das Jahr

KNAUR

gebundene Ausgabe (3.2.14): KLICK - 15,- € - 192 Seiten

Bei dem Buch handelt es sich um ein Nähbuch incl. Schnittmuster!

Die Autorin:
Tone Finnanger ist eine junge norwegische Designerin, die sehr erfolgreich das Tilda-Label eingeführt hat und unter dieser Marke eigene Modelle veröffentlicht und die dazugehörigen Stoffe entwirft. Sowohl ihre Stoffe als auch die Bücher kann man mittlerweile europaweit kaufen.
Seit Neuestem gibt es auch deutsche Tilda-Onlinekurse im Internet.


Inhalt:
Im Näh- und Bastelbereich ist der Begriff "Tilda" ein sehr bekanntes Schlagwort. Man verbindet damit sowohl Puppen, Stofftiere, als auch Stoffe - alles angehaucht im Landhausstil (so jedenfalls empfinde ich es). Meist geht es um Blumenmuster, nicht selten in Pasteltönen. Zarte, schlichte Formen und Farben zeichnen die Linie aus und meist erkennt man sie tatsächlich ohne den Namen zu lesen.

Dieses Buch hier zeigt kleine und größere Werke, passend zu den verschiedenen Jahreszeiten. Die Anleitungen sind ausreichend erklärt, nicht selten mit Schritt für Schritt Anleitungen und so ist das nacharbeiten nicht schwierig. Für die meisten Projekte ist auch keine Nähmaschine Voraussetzungen, da es hier um kleinere Projekte geht, funktioniert alles auch sehr gut mit dem Handnähen.


Meine Meinung:
Schon lange wollte ich mal ein Tilda-Buch haben - nun, wer, der sich für Handarbeiten interessiert nicht. Ich persönlich finde sowohl die Ideen als auch das Zubehör außergewöhnlich ansprechend und liebenswert. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die aber den ganz besonderen Reiz ausmachen.

Das Buch ist nach den vier Jahreszeiten aufgeteilt und so finden sich hier passende Projekte, die die Wohnung über das Jahr begleiten können. Ob es nun Hasen und Hühner im Frühling, kleine Taschen oder niedliche Käfer im Sommer, bezaubernde Waldtiere im Herbst oder Engel in der Weihnachtszeit sind, am liebsten würde man spontan das ganze Buch von vorn bis hinten nacharbeiten. Bevor hier der falsche Eindruck entsteht, das war grad nur eine kleine Auswahl der Projekte, es gibt noch viele viele mehr!

Das Buch ist sehr aufwendig gestaltet, mit vielen Bildern zu jedem Projekt, das einem nicht nur manche Arbeitsschritte, sondern auch die mögliche Ausführung der Projekte zeigen sollen. Viele kleine Details runden die Projekte ab, ob es nun Verzierungen sind, die eine ansonsten schlichte Tasche zu einem Eyecatcher werden lassen, oder die verschiedenen Möglichkeiten, Engel zu bekleiden - mit Schlafanzügen , weihnachtlichem Festgewand mit Krönchen, kleinen Halskrausen für die Wildtiere, die man so etwas besonderem verwandelt.

Was beim durchlesen des Buches jedoch schnell klar wird: Es ist wirklich empfohlen, hier auf die original-Stoffe zurückzugreifen. So sind beispielsweise die Körper der Stofftiere und Puppen aus einem bestimmten Stoff, der ein bisschen an Leinen erinnert. Er sieht einfach absolut passend in Struktur und Farbe aus. Gleiches gilt auch für die zwarten Stoffe, die kleinen Muster, die man sonst nicht so oft findet und natürlich den typischen norwegischen Stil, der einfach gut zu den Projekten passt.

Sicher, es gibt auch genügend neutrale Projekte - kleine Taschen, große Taschen, Handy-Hüllen. Dafür sind die Stoffe nicht zwingend nötig und man kann bereits vorhandene genau so gut verwenden. So ist man nicht gezwungen, hier nur die Stoffe nutzen zu können. Wenn sie auch eindeutig passender sind.

Mir gefällt einfach sehr gut, dass ich zu jeder Jahreszeit dieses Buch aufschlagen kann und etwas zur entsprechenden Zeit finde, mit dem ich meine Wohnung verschönern kann, mit dem ich anderen eine kleine Freude bereiten kann oder wo ich auch immer Jahreszeitunabhängige Sachen finden kann. Eine perfekte Mischung.

Die Einleitung ist mit drei Seiten sehr kurz, aber ausreichend gestaltet. Danach folgen knapp 120 Seiten Anleitungen, um dann auf den restlichen Seiten die Schnittmuster zu finden, die alle in der original-Größe gehalten sind, so dass man nicht noch künstlich etwas vergrößern muss.

Fazit:
Wer Tilda mag, der findet hier eine wundervolle Begleitung für das ganze Jahr. Mit großen und kleinen Projekten, passend für die vier Jahreszeiten, aber auch völlig neutrale. Puppen, Stofftiere, kleine und große Taschen, Hüllen und Beutel, Nadelkissen und vieles mehr verzaubern einen durch wundervolle Bilder und gut geschriebene Anleitungen. Man sollte sich diese Sonderausgabe wirklich nicht entgehen lassen!

Meine Wertung:

1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Morgen,

    sicherlich ein tolles Buch. Hm, nur leider bin ich in dieser Beziehung völlig talentfrei.

    Vielleicht etwas für meine Schwiegermutter, deshalb behalte ich Deinen Tipp im Auge.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen