Dienstag, 11. Juni 2013

[Rezension] Andrea Wölk - Infinitas 3

Band 3 - Engel der Morgenstille

Oldigor-Verlag
ISBN: 9783943697322  
210 Seiten - Taschenbuch - 12,90 Euro - erscheint im Juni 2013
ebook-Version: KLICK - 6,99 Euro - bereits erhältlich
Altersempfehlung: ? - Erwachsene
Genre: Vampire und andere paranormale Geschöpfe

Die Autorin:
Geboren wurde Andrea Wölk in Essen/Ruhrgebiet. Bereits als Schülerin begann sie zu schreiben und absolvierte eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten. 25 Jahre arbeitete sie erfolgreich in diesem Beruf. 2009 entstand ihr erster Frauenroman "Was immer dir bleibt", der 2010 auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt und Anfang 2011 unter dem Titel "Der den Regen schenkt" im Oldigor Verlag neu verlegt wurde. Mit ihren Frauenromanen und Romantik- Fantasie möchte sie viele Leser begeistern. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren 6 Kindern im Westmünsterland. Mehr über die Autorin erfahren Sie auf ihrer Homepage:


Mein herzlicher Dank geht an den Oldigor-Verlag, von dem ich auch wieder dieses tolle Buch bekam!

Inhalt:
Die Krieger des Glaubens müssen schwere Rückschläge einstecken. Nachdem ihnen das Diarium entwendet wurde, sind sie auf der Jagd, immer in der Hoffnung, es den Jägern der Dunkelheit wieder entwenden zu können. Doch während ihre Reihen scheinbar immer dünner werden, tauchen neue Krieger auf. Auch eine große Rolle spielt Madison, denn sie birgt nicht nur ein Geheimnis, sondern direkt mehrere. Und sie kann den Kriegern eine große Hilfe sein, denn nicht nur, dass sie das gleiche Tattoo wie Rayhan trägt, nein sie ist auch noch eine Elementle und kann Gedanken lesen. Gemeinsam mit den Kriegern verfolgt sie eine Fährte nach Dubai. Und sie scheinen ihrem Ziel wirklich nahezukommen, bis die Katastrophe über sie herein bricht.


Meine Meinung:
Diese Reihe wird tatsächlich von Band zu Band besser - obwohl ich den Ersten schon toll fand. Doch man taucht irgendwie mit jeder Geschichte immer weiter in die Gemeinschaft dieser Krieger ein. Hauptgeschehen in diesem Teil ist ganz klar die Suche nach dem entwendeten Diatium, doch auch hier kommt die Liebe nicht zu kurz. Und so erleben wir eine wundervolle und prickelnde Geschichte, die sich mit Madison und Rayhan beschäftigt und bei der es nicht selten heftig prickelt.


Madison ist ein Charakter, der mir sofort sympatisch ist. Eigentlich hat sie ein ganz anderes Ziel im Auge, als die Gefährtin eines Kriegers zu werden. Doch ihr wird ziemlich schnell klar, dass dies wichtiger scheint, als ihr ursprüngliches Ziel. Und wer jetzt denkt, wankelmütige Frauen verlieren ihr Ziel aus dem Auge, den wird die Geschichte eines besseren belehren. Denn sie zeigt, gemeinsam kommt man einfacher zum Ziel.

Doch auch bisherige Charaktere treten wieder in Erscheinung und bilden gemeinsam mit den neuen eine tolle Einheit. So ging es mir hier z.B. mit Ewa und ihre Rolle in diesem Teil gefiel mir um einiges besser, als im letzten. Überhaupt .. fast sofort fühlt man sich wieder zu Hause in dieser Runde. Das ist etwas, das die Autorin wirklich toll beherrscht. Denn auch wenn man beim Beginn noch einen moment orientierungslos sein mag, weil der letzte Band zeitlich schon etwas her ist, es dauert gar nicht lang, und man ist sofort wieder dabei. Hilfe geben einem kleine Rückblicke, die so dezent sind, dass sie keinen langweilen, aber eine wertvolle Orientierung geben. Das wünschte ich mir in vielen Büchern so. Denn sind wir mal ehrlich. Wer viel liest, und gerade innerhalb eines Genres, der hat nach ein paar Monaten immer zumindest leichte Schwierigkeiten. Und ein guter Autor sollte einem unauffällig und spielend darüber hinweg helfen. Und genau das gelingt der Autorin wirklich wundervoll.

Ich freue mich übrigens total, denn ich habe gesehen, dass es noch mindestens 2 weitere Teile geben wird .. und ich muss noch nicht einmal sehr lange darauf warten :)


Fazit:
Wer Vampire, Krieger und weitere übernatürliche Geschöpfe mag, der wird auch hier in diesem dritten Teil alles finden, was ihm gefällt. Wer die Reihe noch nicht kennt, dem kann ich sie nur ans Herz legen. Und wer die ersten zwei Teile kennt, sollte dringend diesen dritten Teil lesen, denn er ist wirklich toll .. ein echter Pageturner!

Meine Wertung:




Hier noch einmal die drei bereits erschienenen Teile:



Kommentare:

  1. das hört sich wieder super toll an und erinnert mich daran wieder zu lesen.. :-)
    knuddel normi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie, daran musst Du erinnert werden??? *staun*

      Löschen
  2. Man, was für ein markantes Männergesicht!!Hihi..

    LG..Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, Andrea wählt immer tolle Männer aus :)

      Löschen