Samstag, 6. April 2013

[Rezension] Petra Röder - Racheschwur

ACHTUNG: Band 2! - Rezension zu Band 1 (Flammenherz) HIER

ISBN: 9783864682308   

330 Seiten - Taschenbuch - 16,90 Euro
Erschienen: 15.08.2012
Altersempfehlung: ? - Erwachsene
Genre: Zeitreise / historisch / Romance
ebook-Version:  KLICK - 5,99 Euro
ebook-Version Band 1 und 2: KLICK - 9,99

Die Autorin:

Seit der Lektüre von Michael Endes Roman "Die unendliche Geschichte" ist Petra Röder vom Fantasy-Virus infiziert. An Fantasie hat es der Autorin zudem noch nie gemangelt, ganz zum Leidwesen ihrer Eltern und Lehrer. Seitdem sie selbstständig ist, hat sie begonnen eigene Geschichten zu schreiben. Liebe, Humor, sowie eine gehörige Portion Spannung dürfen darin nicht fehlen. Mit "Blutrubin - Die Verwandlung" veröffentlichte sie ihren Debüt-Roman, der gleichzeitig der Auftakt zu einer Vampir-Trilogie ist. Petra Röder lebt zusammen mit ihrem Mann und sechs Katzen in Nürnberg. Sie arbeitet als Illustratorin und entwirft die Cover zu ihren Romanen selbst.





Inhalt:
Janet hat sich entschieden. Gegen ihr Leben in ihrer eigenen Zeit und dafür für Caleb. Als seine Frau nimmt sie das wenig komfortable Leben im 17. Jahrhundert in Kauf. Denn wann findet man schon seine große Liebe. Doch nicht nur das Leben dort macht es ihr schwer, sondern auch ihre Widersacher, die ihr nach wie vor nach dem Leben trachten. Und während Caleb versucht, eine Horde Mörder zu jagen, gerät Janet in tödliche Gefahr. Und das ausgerechnet von einer Seite, der sie vertraute ....


Meine Meinung:
Auch dieser zweite Teil ist einfach nur wundervoll zu lesen. Hier vereint sich wieder alles, was das Lesen so schön macht. Starke Helden in schottischen Gewändern. Zeitreisen. Bedrohungen, Hindernisse, Gefahren und Liebe. Was kann man sich mehr wünschen.

Ich fand schon den ersten Teil dieser Reihe super schön und bin begeistert, wie mitreissend auch Teil zwei jetzt ist. Ich hätte gerne noch viele viele Seiten mit den beiden verbracht. Ich mag die offene und herzliche und manchmal auch etwas humorvolle Art von Janet sehr und Caleb ist mir mit seiner Liebe zu Janet auch sehr ans Herz gewachsen. Es war toll zu beobachten, wie das Leben weiterging, nachdem sie sich gefunden haben.

Die Schilderungen der Autorin sind wie immer mitreißend und lassen fast mühelos ein Bild vor Augen entstehen zu den Landschaften, den Menschen und dem Geschehen. Dabei braucht sie keine seitenlangen Ausführungen, sondern schafft es meist in kurzen, ausdrucksstarken Worten, diese Bilder zu erschaffen. Ich bin immer wieder begeistert, wenn ein Autor dies so mühelos schafft, denn es lässt einen viel viel besser in die Geschichte eintauchen. Und auch hier hatte ich wieder ab und an das Gefühl, dass ich Janet bei ihrem gefährlichen Abenteuer begleite und nicht nur als Leser dabei bin.

Ich finde, diese zwei Bücher wären eine wundervolle Geschichte zu einer Verfilmung. Ich glaube, dass der Inhalt viele Herzen höher schlagen lassen würde. Schade, dass solche Geschichten so selten aufgegriffen werden.

Von mir aus könnte die Geschichte rund um Caleb und Janet noch einige Bände weiter gehen und so hoffe ich, dass die Autorin eine Fortsetzung schreiben wird.

Fazit:
Wer Zeitreisen und / oder Schottland und die mutigen Highlander liebt, der ist hier genau richtig. Der zweite Teil setzt mühelos an den ersten an und vertieft die Geschichte rund um Janet und Caleb und bringt dabei sehr viel Spannung mit.

Meine Wertung:



Noch einmal beide Bücher:


Kommentare:

  1. Hmm, wenn man jetzt die Protagonisten durch Jamie und Claire ersetzen würde, würde die Autorin Diana Gabaldon heißen, oder?
    Als mir würden die Bücher garantiert gefallen, aber nachgemacht klingt es trotzdem.

    Hab schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu ,
    Eine schöne Rezension . Ich bin gleich mal deine Leserin geworden und werde öfter mal bei dir vorbei schauen =)
    Würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbei schauen würdest , dort läuft grade ein Gewinnspiel ^^

    Liebste Grüße
    Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/2013/03/150-lesermarke-geknackt-ein-fettes.html

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne rezension, die macht lust auf mehr.. direkt mal auf meine liste geschrieben.. knuddel normi

    AntwortenLöschen