Montag, 19. November 2012

[Rezension] Robyn Carr - Wintermärchen in Virgin River

Wird oft als 4. Teil benannt, soll aber unabhängig von der Reihe sein (man kann ihn ohne Vorkenntnisse lesen). Ich  finde aber, man sollte Virgin River schon kennen.

Mira

ISBN: 9783899419566  
332 Seiten - Taschenbuch - 7,99 Euro
Erschienen November 2011
Altersempfehlung: ? - Erwachsene
Genre: Romance
ebook-Version: KLICK - 7,99 Euro

Die Autorin:
Als Robyn Carr mit Ende Zwanzig ihrem Ehemann zu seinen Einsätzen als Air Force Helikopterpilot folgte, konnte sie ihren eigentlichen Beruf als Krankenschwester nicht mehr ausüben. So begann sie erst zu lesen, und dann selber zu schreiben. Inzwischen sind von der erfolgreichen Bestsellerautorin und Mutter von zwei Kindern über fünfundzwanzig Romances erschienen.




Inhalt:
Marcie ist siebenundzwanzig und seit fast einem Jahr Witwe. Ihr Mann wurde bei einem Militäreinsatz lebensgefährlich verletzt und überlebte nur, weil sein Freund und Vorgesetzter Ian ihn rettete. Doch seine Verletzungen waren so schwer, dass er zum Pflegefall wurde und letztendlich starb. Doch obwohl Marcie seit langem damit gerechnet hatte, kann sie nicht abschließen und ein neues Leben beginnen. Denn Ian ist verschwunden und Marcie überzeugt, sie muss noch etwas mit ihm klären, bevor sie ein neues Leben beginnen kann. So macht sie sich auf die fast unmögliche Suche nach Ian. Als sie ihn endlich findet, ist sie erschrocken, was aus ihm geworden ist. Mürrisch und ablehnend knallt er ihr die Türe vor der Nase zu. Doch Marcie gibt nicht auf. Das wird ihr zum Verhängnis, denn während sie in ihrem Auto vor seiner Tür übernachtet, kommt der Winter nach Virgin River.


Meine Meinung:
Hach es ist einfach wundervoll. Der Schreibstil der Autorin ist so wundervoll, dass sie einen direkt mit den ersten Sätzen wieder fest in ihren Griff zieht. Einmal begonnen, möchte man das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Und auch wenn man direkt zu Beginn eigentlich schon ahnt, wie diese Geschichte zu Ende gehen wird, ist es deswegen trotzdem nicht weniger spannend.

Man ist gefangen im Gefühlschaos der Hauptpersonen Ian und Marcie. Versucht sich in sie hineinzuversetzen und das gelingt dank des tollen Schreibstils der Autorin auch mühelos. So habe ich mit den Beiden gelitten, gelacht, gebangt und gefreut. Es war einfach wundervoll, dieser Geschichte zu folgen. Der Ort und seine Bewohner wird auch hier direkt wieder von Anfang an lebendig, ganz klare Bilder hat man im Kopf und nicht selten traten mir bei diesem Teil die Tränen in die Augen.

Zuviel kann ich natürlich nicht vom Inhalt erzählen. Ganz besonders gut gefiel mir aber wieder, dass auch die uns bisher bekannten Figuren aus Virgin River begegnen. So erlebt man, wie die Weihnachtszeit in diesem kleinen besinnlichen Ort begangen wird und man wünscht sich, man könnte diese Zeit ebenfalls dort verbringen. Man spürt förmlich die Kälte, die in den Ort einzieht zusammen mit dem Schnee. Erlebt wieder einmal die Verbundenheit der dort lebenden Menschen. Fast meint man, den Plätzchenduft riechen zu können.

Fazit:
Wer die Geschichten von Virgin River kennt, der wird auch diesen Teil ganz besonders lieben, denn er bringt uns zum einen zwei weitere liebenswerte Figuren in die Gemeinde, als auch eine besonders schöne Weihnachtszeit, die wir hautnah erleben können.

Meine Wertung:


Hier alle bisherigen Bände:




Kommentare:

  1. Das klingt echt sehr schön :) Muss ich mir mal näher anschauen. Danke für den Tipp! Ist es auch ein bisschen weihnachtlich?
    Liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  2. Hach....sollten die auch noch auf meine Wunschliste kommen???? Ich bin ja schon immer mehr am überlegen und du machst mir echt den Mund wässrig...;)
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sind wirklich traumhaft schön. Hätte ich auch nicht gedacht. Ich lese schon am nächsten Teil *lach*

      Löschen
  3. Ich habe mir jetzt deinen Tipp einfach mal zu Herzen genommen, dass man diesen Band auch unabhängig von den Vorgängern lesen kann. Ich habe nämlich viele Bücher dieser Reihe geschenkt bekommen, aber leider nicht die ersten Bände. Jetzt werde ich hiermit einfach mal meinen ersten Ausflug nach Virgin River starten und mich überraschen lassen :)

    AntwortenLöschen