Montag, 8. Oktober 2012

[Rezension] Robyn Carr - Neubeginn in Virgin River

Band 1 der Reihe

MIRA
ISBN: 9783899416909
448 Seiten - Taschenbuch - 7,95 Euro
Erschienen: Februar 2010
Altersempfehlung: ?
Genre: Romance

ebook-Version: KLICK - 7,49 Euro

Die Autorin:
Als Robyn Carr mit Ende Zwanzig ihrem Ehemann zu seinen Einsätzen als Air Force Helikopterpilot folgte, konnte sie ihren eigentlichen Beruf als Krankenschwester nicht mehr ausüben. So begann sie erst zu lesen, und dann selber zu schreiben. Inzwischen sind von der erfolgreichen Bestsellerautorin und Mutter von zwei Kindern zahlreiche Romances erschienen.




Inhalt:
Mel ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit. Seit dem Tod ihres Mannes verzweifelt die Krankenschwester am Leben. Die Gewalttätigkeit und der Stress der Großstadt machen die Situation nicht besser und so sucht sie einen absoluten Neuanfang. Sie verkauft Hab und Gut und nimmt eine Stelle als Krankenschwester in Virgin River an. Malerische Häuschen, nette Menschen, das erhofft sie sich, das hat man ihr versprochen bei der Stellenausschreibung. Doch als sie ankommt, möchte sie am liebsten sofort wieder flüchten. Das ihr zugedachte Haus bricht fast über ihr zusammen, der Arzt dem sie helfen soll ist ein alter Griesgram, der keine Hilfe will und auch alles andere gefällt ihr gar nicht. Doch ausgerechnet in dem Moment, wo sie wieder fahren will, findet sie ein ausgesetztes Baby. Da sie auch Hebamme ist, ist es selbstverständlich, dass sie für ein paar Tage bleibt. Als sich dann auch noch der Barbesitzer Jack einmischt, ist sie versucht, ihre Abreise zu verschieben. Wird Jack oder die Trauer um ihren Mann gewinnen?

Meine Meinung:
Ich verfolge so einige Buchblogs, auf denen von dieser Reihe absolut geschwärmt wird. Und so musste ich einfach mal den ersten Teil lesen, damit ich mir selbst ein Bild davon machen kann. Tja .. und was soll ich sagen? Ehrlich? .. ich möchte soooofort alle anderen Teile auch lesen!

Dieser erste Band der Reihe führt einen langsam an das kleine Örtchen Virgin River heran. An seine Bewohner, seine Umgebung, seine Gefahren, seine Helden, seine Herzlichkeit. Es gibt glaube ich noch hunderte andere schöne Gefühle, die man erlebt, wenn man über diesen kleinen Ort liest. Ehrlich gesagt, ich hätte am liebsten sofort meine Taschen gepackt und wäre dorthin geeilt.

Natürlich, diese Reihe ist großes Herz-Schmerz-Kino, keine Frage. Arme, vom Schicksal geprügelte Frau, toller Kerl der ihr in allem hilfreich die Hand reicht. Brummelige Dorfbewohner, die natürlich ihr Herz auf dem rechten Fleck haben. Zusammengehörigkeit, Herzlichkeit, alles was man sich nur wünscht. Aber ernsthaft? Dadurch wird es irgendwie zu der kuscheligen Decke im Winter, zu der liebevollen Umarmung eines Freundes. Es wärmt einem einfach die Seele, läßt einen *hach* seufzen und total vergessen, dass vielleicht noch das reale Leben wartet mit seinen Pflichten und Aufgaben :)

Der Schreibstil der Autorin hat mich sofort auf der ersten Seite gepackt. Es fühlt sich an, als würde einen ein Freund an die Hand nehmen, sich mit Dir vor den Kamin setzen und Dir eine lange, gefühlvolle Geschichte erzählen. Ich hab mich an keiner Stelle gelangweilt, wollte nichts überspringen. Ich habe mich mit Mel gefreut, gefürchtet, habe mit ihr geweint (und wirklich Rotz und Wasser) und gelacht. Das war wirklich unglaublich toll!

Fazit:
Wer Kleinstadtidylle und etwas fürs Herz mag, der ist bei diesem ersten Band der Reihe absolut richtig. Ich habe das Buch absolut genossen und war richtig traurig, als es zu Ende war. Definitiv empfehlenswert!

Meine Wertung:

Kommentare:

  1. Hallo Fabella,

    ich bin auch gerade dabei Neubeginn zu lesen. Wie bei dir habe ich mich auch durch die vielen Blogs dazu bewegen lassen es endlich mal zu lesen. Und was soll ich sagen, es geht mir genau wie dir! =)
    Freue mich schon aufs weiterlesen (hab ja zum Glück noch ca. die Hälfte des Buchs vor mir).
    Liebe Grüße,
    Kankra

    AntwortenLöschen
  2. Wie lustig, habe gestern auch meine Rezi zu Neubeginn in Virgin River on gestellt und ich muss sagen, wir ähneln uns in unserer Meinung :)))
    Mir hats auch super gefallen. So richtig was fürs Herz und zum Entspannen. Ich möchte unbedingt weiterlesen.

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen